Das Geheimnis wirklicher Veränderung

Du musst die Veränderung sein, die du in der Welt sehen willst.

Mahatma Gandhi

Das Geheimnis wirklicher Veränderung:
Du musst die Veränderung sein, die du in der Welt sehen willst:

Vielleicht hast du diesen Satz von Ghandi schön gehört.
Doch was bedeutet es in der Tiefe?

Wenn du dein Denken und Fühlen veränderst, dann veränderst du nicht nur wie du reagierst und wie du handelst.

Es wird sich auch die Welt um dich herum verändern.

Nicht nur, weil du deine Welt um dich herum mit anderen Augen siehst und anders wahrnimmst.

Weil die Veränderung dir ermöglicht: 

  • neue Perspektiven Sichtweisen einzunehmen – aus der (Selbst)-Hypnose herauszuschauen.   
  • dir Handlungen ermöglicht, die dir vorher nicht entspannt + kraftvoll möglich waren, weil du an sie gar nicht gedacht hast oder dich nicht getraut hast  
  • vertrauender in deine Fähigkeiten, dein Denken und Fühlen gestalten zu können  
  • dich anders zu fühlen   
  • dich mehr und mehr so zu fühlen, wie DU dich fühlen möchtest  
  • ….

Hey, was sind die Gedanken und Gefühle, mit denen du dich beschäftigst?

Was möchtest du verändern?  

Wieso schreiben wir das und stellen diese Fragen?

Weil wir Menschen in ihren Veränderungswünschen unterstützen möchten. 

Weil wir wissen, wie sehr es Menschen unterstützt und glücklich macht,
wenn sie schneller aus belastenden Gefühlen und Gedanken herauskommen. 

Weil wir sehen – und schon oft erlebt haben, wie sehr es ihr Leben und die Lebensqaulität positiv verändern kann.

Weil wir immer wieder erfahren, wie sehr es Menschen beflügelt, wenn sie schneller in die Gefühle und Gedanken kommen, die sie wirklich erleben wollen.

Weil es wundervoll ist, wenn Menschen wieder aufleuchten und die Lebensfreude wieder aus ihren Augen strahlt.

Die Entwicklung in mehr Freude – Power – Klarheit und Selbstbestimmung  liegt uns am Herzen. 

Hey, du liegst uns am Herzen
und wir möchten wirklich gerne wissen: 

  1. Wie geht es dir?
    Antwort:
  2. Welche Gefühle, Gedanken und Themen beschäftigen dich? 
    Antwort:
  3. Was möchtest du gerne verändern, erleben?
    Antwort:
  4. In welchen Lebensbereichen sehnst du dich besonders nach Veränderung?
    Antwort:

Antworte ganz einfach per Rückantwort E-Mail. 

Du kannst auch mit uns telefonieren oder ein Live-Online Treffen vereinbaren. 
Hier kannst du dich einfach für einen Termin eintragen.

Wir wünschen dir einen wundervollen Tag und freuen uns auf deine Rückmeldung 

Alles Liebe

Petra & Michael     

Übrigens: Hast du die März Angebote schon gesehen
Der 40% Rabatt für den *Transformations-Workshop gilt nur noch bis Sonntag

________________________

Das Geheimnis wirklicher Veränderung
Transformation 

Sei es – tu es 

*Mehr zum Transformations-Workshop

Gehörst du zu den Menschen, die sich aus alten Verstrickungen – Überzeugungen – unbewussten Selbsthypnosen – befreien möchten?

Du willst mehr Klarheit in deine eigene Überzeugungslandschaft bringen.
Du möchtest selbstbestimmter leben. 

Dann haben wir ein besonderes Angebot für dich.

Wie wäre es:

  • Wenn du es nicht alleine versuchen musst, die blinden Flecken der Selbsthypnose zu erforschen. 

  • Wenn du in exclusiver Begleitung mit erfahrenen Experten die unbewussten blockierenden Überzeugungen & Selbsthypnosen herausfinden würdest.

  • Wenn du die Selbsthypnose  nicht nur erkennen und verstehen, sondern auch lösen könntest.

  • Wenn du sie transformieren könntest in neue hilfreiche Überzeugungen.

  • Wenn du deine hilfreiche und dein Potential entfaltende neue Überzeugung echt in dir spüren könntest.

Wie wäre das? 

Was könnte das in deinem Leben verändern?

Feedbacks aus dem Transformations-Workshop

Kompakt, persönlich, unterstützend sind die ersten Worte die mir zu dem Seminar einfallen.
Ich fühlte mich sehr gut durch die Thematik geleitet und bin so an meine tiefer liegenden Glaubenssätze gekommen.

Die geführte Auflösung schloss mit unterstützenden Hilfen für den Alltag ab, um die neue Wahl in meinem Leben zu integrieren.

Die Zeit war sehr gewinnbringend.

Immer wieder gerne mit der Lebensfreude-Akademie

Was bekommst du noch:

Du bekommst eine absolute Exklusiv-Betreuung während des Online-Transformations-Workshops

  • Maximale Teilnehmerzahl von 4 Teilnehmer:innen  
  • Du bekommst ein Verständnis und Einsichten in die 4 Ebenen von Überzeugungen und ihrer hypnostischen Wirkung.  
  • Dieses Verständnis ermöglicht dir, bei dir selbst und anderen Selbsthypnosen – Trancen zu durchschauen.  
  • Dieses besondere Verständnis und die Transformation verhelfen dir zu einem selbstbestimmteren Leben und neuem Lebensgefühl.

Bisherige Teilnehmer waren über die Erkenntnisse und ihr Ergebnise verblüfft und erstaunt.

Feedback aus dem letzten Transformations-Workshop

Aufdecken alter, bremsender Überzeugungen durch sehr gute Fragestellungen und Hinleiten zu dem, was man wirklich glauben / fühlen / leben möchte, ist den Moderatoren sehr eindrucksvoll und nachhaltig gelungen.
Herzlichen Dank für das Ergebnis, das ich nicht für möglich gehalten hätte.

 

Das Geheimnsi wirklicher Veränderung

Du bist interessiert  –
möchtest dabei sein 

Weitere Infos
unter
März Angebot Nr. 1

40 % Rabatt
nur noch
bis  07.03.2021

Gutscheincode:
Belief

*nur begrenzte Ticketanzahl*
*Hier kommst du
direkt zur Buchung 

Finde auch du mit uns heraus, wie du dich von unbewussten und dich immer wieder sabotierenden Überzeugungen & Selbsthypnosen löst und positive neue Veränderungen in dein Leben ziehst.

Hol dir einfach deine Macht, Kraft und Freude zurück. 

FÜHL DICH NEU!

Du hast es verdient.   

Hey du, 
wir unterstützen dich gerne dabei und sind für dich da. 

Petra & Michael 
0176 80181328

Das Geheimnsi wirklicher Veränderung:

Du musst die Veränderung sein, die du in der Welt sehen willst.

Mahatma Gandhi

Wenn du dein Denken veränderst, dann veränderst du nicht nur wie du reagierst und wie du handelst. Es wird sich auch die Welt um dich herum verändern. Nicht nur, weil du deine Welt um dich herum mit anderen Augen siehst, sondern weil die Veränderung dir ermöglicht Handlungen zu vollbringen, die vorher nicht möglich waren, oder an die du nie gedacht hast, weil du noch in alten Denk- und Verhaltensmuster gesteckt hast.

Hast du Lust dazu:

  • dein Denken ein Stück weit zu verändern?
  • neue Handlungen zu vollbringen, die vorher nicht möglich waren?
  • alte Denk- und Verhaltensmuster durch neue Hilfreichere abzulösen?
  • Dich auf neue Weise zu fühlen?   

*Hier kommst du direkt zur Buchung  
40% Rabatt mit Gutscheincode: Belief

Du hast Fragen,  möchtest uns sagen wir es dir geht, was du gere verändern möchtest, …
Du kannst uns schreiben, mit uns telefonieren oder ein Live-Online Treffen vereinbaren. 
Hier kannst du dich einfach für einen Termin eintragen.

 

Unbewusste Selbsthypnose und die Folgen

An Gedanken und Gefühlen festhalten, die wir echt wollen, die uns stärken, das macht Sinn.

Aber was, wenn wir bewusst oder unbewusst in belastenden Gedanken und Gefühlen feststecken wie in einer Hypnose? Unbewusste Selbsthypnose und ihre Folgen. 

Wenn wir von klein auf bestimmte Gedanken & Überzeugungen kombiniert mit Emotionen wiederholen und wiederholen, dann kommt es zu einer meist unbewussten Selbsthypnose.

Unser neuronales Netzwerk hat dann dazu starke Vernetzungen gebildet.
Es greift schnell und oft auf diese Vernetzungen zurück.
Das ist für uns überlebensnotwendig, ermöglicht schnelle automatische Reaktionen und unterstützt gleichzeitig den Energiesparmodus des Gehirns. 

Doch das Ganze hat auch seine Haken und Fallstricke.

Denn was macht das mit unserem Leben, wenn schnell und häufig auf sabotierende & begrenzende emotionale Gedanken & Überzeugungen zurückgegriffen wird?

Das können bewusste oder unbewusste  Überzeugungen – Selbsthypnosen sein wie

  • “Ich bin nicht gut genug.”
    Frau in schlechtem Gemüttszustand durch unbewusste Selbsthypnose Ich bin nicht gut genug
    “Ich bin nicht gut genug”
  • “Ich darf nichts falsch machen.” 
  • “Ich muss es richtig machen.” 
  • “Ich bin zu blöd.”
  • “Ich bin …”

Solche Überzeugungen wirken wie Selbsthypnosen – daher wird inzwischen auch der Begriff “Trancen” benutzt. Du bist dein:e beste:r SELBSTHypnotiseur:in – und du hast damit schon als kleines Kind unbewusst begonnen.

Welche begrenzenden, dich sabotierenden, Mut raubenden Überzeugungen – Selbsthypnosen – sind es bei dir? 

Mythos postives Denken 

Das einfache rüberpinseln durch “positive Glaubenssätzen” funktioniert eben nicht immer so, wie es gerne in manchen Lebenshilfe-Ratgeberbüchern propagiert wird. 

Aus unserer persönlichen Erfahrung und der über 20jährigen Praxis gehört dazu mehr. 

Auch die wissenschaftlichen neuesten Erkenntnisse bestätigen, dass dazu einige Schritte mehr gehören, um eine Transformation belastender Überzeugungen zu ermöglichen. 

Denn etwas vor uns herzureden, dass wir in der Tiefe gar nicht selber glauben und fühlen können, führt oftmals eher zu noch mehr Problemen. 

Wir versuchen positiv zu denken, geben unser Bestes, und dann klappt es nicht mit dem Verändern. Die alten Muster blockieren uns NOCH.

Als Folge – mehr Zweifel, Unzufriedenheit und die alten Überzeugungen hängen womöglich noch tiefer fest.

Wir kleben ja auch nicht einfach auf eine Entzündung ein hübsches Pflaster drüber und erwarten dann das sich alles darunter verändert. 

Gehörst du zu den Menschen, die sich aus alten Verstrickungen – Überzeugungen – unbewussten Selbsthypnosen – befreien möchten?

Du willst mehr Klarheit in deine eigene Überzeugungslandschaft bringen.
Du möchtest selbstbestimmter leben. 

Dann haben wir ein besonderes Angebot für dich.

Wie wäre es:

  • Wenn du es nicht alleine versuchen musst, die blinden Flecken der Selbsthypnose zu erforschen. 

  • Wenn du in exclusiver Begleitung mit erfahrenen Experten die unbewussten blockierenden Überzeugungen & Selbsthypnosen herausfinden würdest.

  • Wenn du die Selbsthypnose  nicht nur erkennen und verstehen, sondern auch lösen könntest.

  • Wenn du sie transformieren könntest in neue hilfreiche Überzeugungen.

  • Wenn du deine hilfreiche und dein Potential entfaltende neue Überzeugung echt in dir spüren könntest.

Wie wäre das? 

Was könnte das in deinem Leben verändern?


Feedbacks aus dem Transformations-Workshop

Kompakt, persönlich, unterstützend sind die ersten Worte die mir zu dem Seminar einfallen.
Ich fühlte mich sehr gut durch die Thematik geleitet und bin so an meine tiefer liegenden Glaubenssätze gekommen.

Die geführte Auflösung schloss mit unterstützenden Hilfen für den Alltag ab, um die neue Wahl in meinem Leben zu integrieren.

Die Zeit war sehr gewinnbringend.

Immer wieder gerne mit der Lebensfreude-Akademie


Was bekommst du noch:

Du bekommst eine absolute Exklusiv-Betreuung während des Online-Transformations-Workshops

  • Maximale Teilnehmerzahl von 4 Teilnehmer:innen
  • Zusätzlich eine Stunde Einzelcoaching im Wert von 119,- Euro
  • Du bekommst ein Verständnis und Einsichten in die 4 Ebenen von Überzeugungen und ihrer hypnostischen Wirkung.
  • Dieses Verständnis ermöglicht dir, bei dir selbst und anderen Selbsthypnosen – Trancen zu durchschauen.
  • Dieses besondere Verständnis und die Transformation verhelfen dir zu einem selbstbestimmteren Leben.

Bisherige Teilnehmer waren über die Erkenntnisse und ihr Ergebnis immer wieder verblüfft – erstaunt.

Feedback aus dem letzten Transformations-Workshop

Aufdecken alter, bremsender Überzeugungen durch sehr gute Fragestellungen und Hinleiten zu dem was man wirklich glauben / fühlen / leben möchte, ist den Moderatoren sehr eindrucksvoll und nachhaltig gelungen.
Herzlichen Dank für das Ergebnis, das ich nicht für möglich gehalten hätte.

 

Raus aus der Selbsthypnose - Transformations-Workshop

Du bist interessiert  – möchtest dabei sein 

*nur begrenztes Ticketkontingent zur Verfügung


Weitere Infos
unter
Februar Angebot Nr. 2

*Hier kommst du
direkt zur Buchung 

Finde auch du mit uns heraus, wie du dich von unbewussten und kontinuierlich sabotierenden Überzeugungen & Selbsthypnosen löst und positive neue Veränderungen in dein Leben ziehst.

Hol dir einfach deine Macht, Kraft und Freude zurück. 

Du hast es verdient.   



Wir unterstützen dich gerne dabei und sind für dich da. 

Petra & Michael 
0176 80181328

Dein Beziehungskonto – Teil 2 Warum es in Beziehungen knirscht …

Heute in Teil 2 von “Warum es in Beziehungen manchmal knirscht und hakt”,
geht es um das Beziehungskonto.


Hey, schön das du hier bist.
Hast du die letzten beiden Beiträge zu Beziehungen gelesen. 
Es kann sich für dich lohnen.

Zu welchen Erkenntnissen bist du für dich gekommen? 


Und jetzt zu deinem oder eurem Kontostand. 

Vielleicht denkst du jetzt: “Hey, was hat mein Kontostand mit meiner – oder überhaupt mit Beziehungen zu tun?”

Oder du denkst jetzt: “Ja, Geld ist schon so ein Thema in Beziehungen.”

Doch wir wollen heute auf einen ganz anderen Punkt hinaus. 

Heute in Teil 2 von  “Warum es in Beziehungen manchmal knirscht und hakt”,
geht es um das EMOTIONALE Beziehungskonto.

Kennst du das emotionale Beziehungskonto?

Du kennst natürlich das Girokonto.

Wenn ein Guthaben drauf ist fühlen wir uns tendenziell gut, sicher , …

Wenn es im Minus ist, hast du eher ungute bis schlechte Gefühle. Die Sicherheit ist in Gefahr, vor allem wenn es dann Richtung Dispogrenze geht. 

Und wie ist es bei einem emotionalen Beziehungskonto?

Beziehungskonto - Waage


Gerade am Anfang einer Beziehung zahlt jeder im Normalfall so richtig ein. 

  • Komplimente 

  • Zuverlässigkeit

  • Achtsamkeit

  • lieb​evolle Zuwendung und  Aufmerksamkeit

  • Schöne Momente erzeugen

  • Zärtlichkeit und Nähe

  • Aus echter Wertschätzung Danke und Bitte sagen

  • Wirklich zuhören – lauschen

  • Verständnis

  • Verzeihen

Beziehungskonto

Erinnerst du dich? 

Kommt dir das bekannt vor?

Ist es noch heute an der Tagesordnung? 

 

Nach einer gewissen Zeit nimmt es oftmals in Beziehungen ab.
Vielleicht kennst du das von anderen  wink

 

Das können dann Abhebungen sein wie:

  • Verspätungen

  • Unachtsamkeiten

  • Augen verdrehen, wenn der andere was sagt

  • Den Alltag nicht mehr so schätzen

  • Nicht aussprechen lassen

  • Beschuldigen

  • Verallgemeinerungen wie z.B.

  • “immer machst du …” oder “nie machst du …”

Beziehungskonto Abhebungen Frau verdreht Augen


WENN DEIN KONTO beim Partner IM PLUS IST

Wenn Dein emotionales Beziehungskonto bei deinem Partner im Plus steht herrscht viel Vertrauen.

Die Kommunikation ist offen und frei.
Dann kannst du in dieser Beziehung hin und wieder Fehler machen, denn dein emotionales Kontoguthaben kann das ausgleichen.

 

WENN DEIN KONTO beim Partner so gerade ausgeglichen oder IM MINUS IST:

Wenn das Konto aber nur gerade eben in den schwarzen Zahlen steht oder sogar im Minus, dann lässt euer natürliches Vertrauen nach.
Kein gute Basis für gute, offene Kommunikation.
Schnell entsteht dann in Gesprächen ein Gefühl als müsse jedes einzelne Wort genau abwägt werden.
Selbst gute Absichten können dann ganz schnell missverstanden werden.

 

Kommt dir das irgendwie bekannt – vertraut vor. 

Es lohnt sich hier näher hinzuschauen. 

Du möchtest dein Beziehungskonto ins PLUS holen. Wir unterstützen dich gerne.
Du möchtest dein Beziehungskonto ins PLUS holen. Wir unterstützen dich gerne.


Wenn du näher hinschauen magst 

– damit es nicht mehr so knirscht und hakt –
– du mal tiefergehend das Thema Beziehungskonto anschauen magst –

sind wir von Herzen gerne für dich und euch da.


Nur noch am Sonntag bieten wir speziell zum Thema Beziehungen den Transformations-Workshop an.

Achtung: Diesen Online-Live Workshop gibt es nur jetzt im Februar. 

Das wäre doch eine ganz neue Überraschung – statt Blumen – Pralinen oder irgendwelche Gutscheine – diesmal eine Chance für erfüllte Beziehungen.  

13.02.2021 – Nur für Paare  nicht mehr buchbar

14.02.2021  – Für Singles und in Beziehung Lebende

Du hast Fragen – dann melde dich einfach auf diese Mail, telefonisch oder über unser Kontaktformular. 

Alles Liebe
Petra & Michael



 Workbook Beziehungen - Beziehungskonto

 

Valentine-Special Transformations-Workshop-Beziehung:en 


Den Beziehungs-Workshop gibt es nur jetzt im Februar. 
13.02.2021 – Nur für Paare  nicht mehr buchbar
14.02.2021  – Für Singles und in Beziehung lebende

Transformationsworkshop – Dein Leben 
27.02.2021 Hol dir deine Kraft und Freude zurück

Feedback einer Teilnehmerin: 
“Herzlichen Dank für das Ergebnis, das ich nicht für möglich gehalten hätte.”

Nur jetzt im Februar gibt es bei den Transformations-Workshops noch zusätzlich eine Stunde persönliches Einzelcoaching im Wert von 119 Euro dazu.

Also, wenn nicht jetzt, wann dann?  

Alles Liebe
Petra & Michael 

Wann ist der beste Zeitpunkt für einen Neubeginn für dein Beziehungskonto


PS: Du kennst Menschen, die von diesem Angebot profitieren könnten, dann sende ihnen doch gerne diese Info weiter. Wir würden uns freuen, wenn du unseren Beitrag mit anderen teilen würdest.

Hier findest du alle aktuellen Februar-Angebote? 



Warum es in deiner Beziehung manchmal knirscht und hakt – Teil 1

Hey Du,
bist du bereit für einen etwas anderen Input?

Manchmal ist es gut Routinen zu durchbrechen und nicht nur zu inspirieren, sondern auch mal den Geist mehr zu provozieren. 

Bist du bereit?

Bist du bereit deinen Geist zu provozieren und auch mal nicht so schöne Gefühle herauszukitzeln? smiley

Lass es uns herausfinden – Teil 1 –
Warum es in (d)einer Beziehung
manchmal knirscht und hakt:

Wenn der Routenplaner nicht weiß, wo du dich befindest, nützt es auch nichts das Ziel einzugeben. 
Denn es ist wichtig zu wissen wo du stehst, bevor du dein Ziel angehst. 
Also lass uns erstmal schauen wo du stehst!

Und bitte überflieg die Fragen jetzt nicht nur – das bringt nämlich nichts. 
Sondern spür echt einen Moment hin und antworte dir ehrlich. 

Also nimm dir bitte echt einen Moment für die Fragen.  –  Sei es dir wert!  

 

  • Magst du dich selbst?
  • Einfach so, so wie du bist? 
  • Liebst du dich selbst – einfach so wie du bist?
  • Egal, wie du aussiehst? 
  • Egal, wie viel Geld du hast? 
  • Egal, wie alt du bist? 
  • Egal, welche Ausbildung du hast? 
  • Egal, was auf der Waage angezeigt wird?
  • Egal, wieviele Freunde du hast? 
  • Egal, ob du Single bist?
  • Egal, wie viele Dinge du verbockt hast?
  • Egal, wie viele Niederlagen du schon gehabt hast? 
  • Egal, wie viel Schuld du auf dich geladen hast?   
  • Egal, wie viel …. ?
 

Hast du dir die Zeit genommen hinzuspüren und die Fragen für dich beantwortet?

Hast du  – Super!
Danke, dass du dir die Zeit genommen hast.

Hast du nicht – dann kann das schon ein ersten Hinweis darauf, wieso es in deinen Beziehungen hakt. 

Und unser liebevoller und respektvoller Tipp – fange nochmal von oben an. 


Du hast die Fragen beantwortet:

Ist dir etwas dabei aufgefallen?

Was meinst du, wenn sich ein Mensch nicht selber mag, liebt, annimmt – was könnte ein solcher Mensch wohl oft erleben/ sein?

Warum es in einer Beziehung manchmal  knirscht und hakt.

Warum es in deiner Beziehung manchmal knirscht und hakt
Warum es in deiner Beziehung manchmal knirscht und hakt

Wonach sucht so jemand in einer Beziehung?

Wie sieht ein solcher Mensch andere Menschen?

Kennst du den Satz, 
“Liebe deinen Nächsten wie dich selbst”?
Einer weiser Mann namens Jesus soll ihn gesagt haben.

Wie kann man andere wirklich lieben, wenn man sich selbst nicht liebt – nicht mag. Sich selbst immer wieder kritisiert. 


Und da sitzen wir mehr oder weniger alle in einem Boot! 

UNSERE BEZIEHUNG ZU UNS SELBST UND ZU ANDEREN WIRD BEINFLUSST DURCH DIE ÜBERZEUGUNGEN, DIE WIR ÜBER UNS SELBST HABEN. Klick um zu Tweeten

Auch nicht in der Ausbildung oder als Studienfach.
Auch unsere Eltern und deren Eltern nicht.
Da gab es eher Unterrichtung in “sich schuldig fühlen” – “nicht gut genug sein” – nur wenn man sich anpasst und gehorcht wird man geliebt – gemocht und ansonsten bestraft. 

Warum es in einer Beziehungen manchmal knirscht und hakt.

Das liegt zu einem gewissen Teil daran, dass wir uns selbst nicht lieben.

Wir machen uns oft runter.
Wir sind unzufrieden mit uns selbst.

Stellen uns selbst an den Pranger!

Warum es in deiner Beziehung manchmal knirscht und hakt Du stellst dich selbst oder andere an den Pranger
Warum es in deiner Beziehung manchmal knirscht und hakt? Du stellst dich selbst oder andere an den Pranger

 

Und um uns selbst besser zu fühlen passiert etwas, was man in der Psychologie Projektion nennt.

WIR STELLEN ANDERE AN DEN PRANGER!


Man projiziert das, was man an sich selbst nicht haben will, nicht mag, nicht sehen will, auf andere.
Wenn wir genauer hinschauen werden wir feststellen, dass so manche Kritik an anderen auch ein Spiegel der Kritik an uns selbst ist. 

Wenn du dich jetzt schlecht fühlen solltest – oder vielleicht sogar sauer auf mich bist – dann ist es genau der Teil, den ich eben beschrieben hatte.

Dabei brauchst du dich weder schlecht zu fühlen, noch sauer auf dich  – oder sauer auf mich zu sein.

Lass es uns doch einfach so sehen wie es ist.

Wir schauen uns nur einfach Mechanismen an – erforschen sie um zu lernen und zu wachsen. 

Um es zukünftig besser zu verstehen und besser zu machen.    

Wie du siehst, spielen unsere Denkweisen über uns selbst eine große Rolle.

UNSERE ÜBERZEUGUNGEN ÜBER UNS SELBST!

Wie wir über uns selbst denken – und ja – urteilen.  

UNSERE BEZIEHUNG ZU UNS SELBST UND ZU ANDEREN WIRD BEINFLUSST DURCH DIE ÜBERZEUGUNGEN, DIE WIR ÜBER UNS SELBST HABEN. Klick um zu Tweeten 
Beziehung manchmal knirscht und hakt

 

Viele dieser Überzeugungen über uns selbst sind uns gar nicht wirklich bewusst.

Sie sind uns so vertraut, dass wir in ihnen wie gefangen sind.

Andere Meinungen, Ideen lassen wir gar nicht zu – wir verteidigen sogar manche dieser nicht hilfreichen Überzeugungen über uns selbst.

Sätze, wie:

  • das war schon immer so,

  • das geht nicht anders,

  • so ist das Leben eben,

  • so bin ich nun einmal, etc.

sind ein guter Hinweis auf solche
uns selbst begrenzenden Überzeugungen. 

 

Diese Überzeugungen haben einen Einfluss darauf wie wir

  • uns fühlen,

  • handeln,

  • reagieren,

  • über-reagieren,

  • wie wir die Welt beurteilen,

  • uns selbst und (unsere) Beziehungen sehen und erleben.

Damit es nicht mehr in einer Beziehung so knirscht und hakt ist es total hilfreich, sich die eigene Überzeugungslandschaft mal genauer unter die Lupe zu nehmen. 

Es hilft erfahrene Wegbegleiter dabei zu haben, denn die wirklich entscheidenden Überzeugungen aufzudecken und ihre Wirkungen zu erkennen, bedarf oftmals einer versierten und liebevollen Unterstützung.

Ich arbeite seit 1997 mit dem Thema Überzeugungen und habe dazu 1999 meine erste Trainerausbildung gemacht. Seitdem habe ich an die 10.000 Menschen beim Aufdecken und Lösen von Überzeugungen begleitet und unterstützt.

 

Wenn du näher hinschauen magst – damit es nicht mehr so knirscht und hakt, bin ich von Herzen gerne für dich und euch da.

Am Samstag und Sonntag bieten wir speziell zum Thema Beziehungen den Transformations-Workshop an.

Achtung: Diesen Online-Live Workshop gibt es nur jetzt im Februar. 



Wäre doch noch ein wirklich sinnvolles Valentins-Geschenk für dich selbst und auch für dein Schatz.

13.02.2021 – Nur für Paare

14.02.2021  – Für Singles und in Beziehung lebende

Du hast Fragen – dann melde dich einfach auf diese Mail, telefonisch oder über unser Kontaktformular. 

Alles Liebe
Michael


Hattest du den letzten Inspirationsletter gelesen?
In ihm ging es auch schon um das Thema Beziehung.
Du findest ihn gleich hier  
https://www.lebensfreude-akademie.com/neues-erleben-valentines-day
 


 

Valentine-Special Transformations-Workshop-Beziehung:en 


Den Beziehungs-Workshop gibt es nur jetzt im Februar. 
13.02.2021 – Nur für Paare
14.02.2021  – Für Singles und in Beziehung lebende

Transformationsworkshop – Dein Leben 
27.02.2021 Hol dir deine Kraft und Freude zurück

Feedback einer Teilnehmerin: 
“Herzlichen Dank für das Ergebnis, das ich nicht für möglich gehalten hätte.”

Nur jetzt im Februar gibt es bei den Transformations-Workshops noch zusätzlich eine Stunde persönliches Einzelcoaching im Wert von 119 Euro dazu.

Also, wenn nicht jetzt, wann dann?  

Alles Liebe
Petra & Michael 




PS: Du kennst Menschen, die von diesem Angebot profitieren könnten, dann sende ihnen doch gerne diese Info weiter. Wir würden uns freuen, wenn du unseren Beitrag mit anderen teilen würdest.

Hier findest du alle aktuellen Februar-Angebote? 

Neues erLeben Valentines Day

Hey 
wir wünschen dir einen wundervollen Start in die neue Woche.


Vielleicht schneit es gerade bei dir und Schneeverwehungen haben dich überrascht.


Oder du wohnst in einer Schneeregion und gerade ist es echt warm und frühlingshaft, während es im Flachland Schneechaos gibt.


Das Entscheidende ist doch:

Was macht es mit dir? 

Wie gehst du damit um?

Was machst du daraus?

Freust du dich darüber?
Oder ist es dir egal?
Stöhnst du darüber?
Macht es dir Sorgen, Ängste, Unsicherheiten, …? 
Nervt es dich, ….?
Du willst nicht, dass es so ist, wie es gerade ist? 

So können wir an so kleineren Dingen Reaktionsmuster in uns entdecken und sie so leichter auch in anderen Themen erkennen.

Und damit kommen wir zum Knackpunkt!

Manchmal – vielleicht sogar häufig – fühlen wir uns wie ausgeliefert – reagieren automatisch mit Ablehnung gegen das, was ist.

Das kennst du vielleicht auch in deinen Beziehungen. 

Du reagierst mit Ablehnung – fühlst dich eingeengt – nicht verstanden – …

Doch brauchst du dafür wirklich einen Partner, um das zu tun, dich sozu fühlen? 


Nicht immer, oder?
Manchmal sind wir auch schon mit uns selbst so im Clinch! 
Lehnen uns selbst ab.
Lehnen ab – wie wir sind, was wir gemacht haben, wie wir aussehen, was wir nicht gemacht haben, …

Also im Grunde genommen liegt es gar nicht am Partner oder am Aussen.

Wir sind unbewusst mit uns selbst im Unreinen, Unzufrieden, etc. 
Dann geschieht es schnell, dass uns genau das, was in uns arbeitet, an anderen Menschen triggert, aufregt, … . 

Kennst du das? 

Mal ehrlich, wer kennt das nicht.
Das ist die Herausforderung des Menschseins und zugleich ein unglaubliches Potential für Entwicklung. 

Unsere Überzeugungen
haben wir meist schon als Kind aufgeschnappt und übernommen,
– formen unsere Sichtweise auf uns selbst und die Welt,
– 
gestalten unsere Handlungs- und Reaktionsweise,
– beeinflussen unsere Vorlieben und Abneigungen,
filtern unsere Wahrnehmung,
– haben Einfluss auf unser (Er)Leben. 



Wie denkst du über Frauen? 

Wie denkst du über Männer? 



Wie sollten sie sein? 
Wie sollten sie nicht sein? 

Wie sollten Beziehungen sein? Ehen, Partnerschaften,… 
Wie sollten sie nicht sein? 

Wie sollte dein:e Partner:in sein? 
Wie sollte dein:e Partner:in nicht sein? 

Sind deine Denkweisen, dein Leben und deine Beziehung/en bestimmt durch deine eigene Wünsche und Vorstellungen?
Oder werden sie bestimmt durch die Bilder und Sichtweisen, die du in deiner eigenen Kindheit aufgenommen hast. Die du durch Liebesromane, Hollywoodfilme, … unbewusst aufgenommen hast.  

Wir alle sind mehr oder weniger gefangen in alten Bildern und Überzeugungen.
 

Fehler – Zweifel – Selbstkritik Foto pixaby


Lust mit alten Bildern und Überzeugungen aufzuräumen und wirklich Neues zu entdecken?

Wie wäre das?

Wir sind so scharf und interessiert an Neuem – neue Technik – neue Urlaubsorte – neue Filme – neue Bücher – ggfs sogar neue Partner:in.
 
Doch wie wäre es mit neuen Überzeugungen? 

Im Transformations-Workshop “Neues erLeben Valentines-Day Special Beziehungen” geht es genau darum. 
Alte Überzeugungen aufzudecken – als solche zu erkennen und echte neue zu erschaffen. Neue Überzeugungen, die uns ein neues ErLeben ermöglichen.


 

Neues erLeben Valentines Day -Special Transformations-Workshop-Beziehung:en
geht es rund um Beziehung.

Zu erforschen und zu entdecken, welche Überzeugungen uns in unseren Beziehungen und Partnerschaften das Leben schwer machen. 
Diese in einem einzigartigen Bewusstseinsprozeß zu verabschieden. 
Und neue dich beflügelnde Überzeugung/en zu erschaffen.

Verpass die Chance nicht [vorname] – denn den Beziehungs-Workshop gibt es nur jetzt im Februar. 
13.02.2021 – Nur für Paare
14.02.2021  – Für Singles und in Beziehung lebende

Transformationsworkshop – Dein Leben 
27.02.2021 Hol dir deine Kraft und Freude zurück

Feedback einer Teilnehmerin: 
“Herzlichen Dank für das Ergebnis, das ich nicht für möglich gehalten hätte.”

Nur jetzt im Februar gibt es bei den Transformations-Workshops noch zusätzlich eine Stunde persönliches Einzelcoaching im Wert von 119 Euro dazu.

Also, wenn nicht jetzt, wann dann?  

Alles Liebe
Petra & Michael 




PS: Du kennst Menschen, die von diesem Angebot profitieren könnten, dann sende ihnen doch gerne diese Info weiter. Wir würden uns freuen, wenn du unseren Beitrag mit anderen über social media teilen würdest.
Hier kannst du dich für unseren Inspirationsletter eintragen – mit dem Gratis E-Mail-Kurs “Mehr Freude”

Hier findest du alle aktuellen Februar-Angebote? 
https://www.lebensfreude-akademie.com/angebote/aktuell

Hier findest du alle aktuellen Webinartermine


Wofür ist das gut?

Hast du dich schon intensiver mit deinen Gedanken, deinen Glaubenssätzen beschäftigt?

Das Thema ist schon bekannter – aber so mancher fragt sich doch: Wofür ist das gut?

Wofür ist das gut?

Glaubenssätze haben einen Einfluss darauf, wie du deine Welt siehst und gestaltest.

Stell dir mal vor, du würdest angeboren „anders“ sehen – deine Augen würden dich die Welt einfach auf eine „andere“ Art sehen lassen. Du würdest schon lange damit leben und wüsstest es gar nicht anders.

Hier eine kleine Geschichte dazu😊

Es war einmal vor langer Zeit eine leicht schielende Frau.

Und weil sie so etwas schielte, sah sie die ganze Welt etwas verzerrt und ein kleines wenig verdoppelt.
Sie lebte schon immer mit dieser Art die Welt zu sehen.

Deshalb glaubte sie auch, die Welt sei tatsächlich so etwas verzerrt. Es war normal für sie, dass alles etwas wie verdoppelt aussah. Ihre Welt war halt so etwas „schief“, wenn sie sie beschrieb – die Bäume, die Häuser, Wände, Menschen.

Sie sah nicht, dass es auch anders sein könnte. Für sie war die Welt so – und nicht anders.

Auch wenn andere sie davon überzeugen wollten. Sie verstand die anderen nicht, sie verstand auch ihren Mann nicht, der immer wieder versuchte ihr klar zu machen, dass die Welt nicht schief ist – mal liebevoll und mal ungeduldig.
Sie jedenfalls konnte sich einfach nicht erklären, warum andere die Welt so anders sahen.

Kleine Zwischenfrage an dich:
Wofür ist es gut, zu verstehen und zu erkennen, wieso wir Dinge anders sehen und empfinden?

Es war einmal ein Mann, der hatte von Geburt an einen kleinen Sehfehler.
Doch zu der Zeit hatte niemand das medizinische Verständnis dafür. Er konnte die Farben einfach nicht so sehen wie andere. Die Welt sah für ihn verschiedenen hellen und dunklen Grautönen. Wie ein alter Schwarz-Weiß-Film.
Wenn er sich mit anderen unterhielt verstand er sie oft  nicht. Er verstand nicht, dass sie von Farben redeten, denn er konnte ja gar keine Farben sehen.
Und seine Frau verstand nicht, wieso er manches nicht so sah wie sie – und sie konnten sich nicht einigen.

Für beide Menschen in dieser kleinen Geschichte war ihre Art die Welt zu sehen das „Normale“, das „Richtige“.

Und im Miteinander mit anderen Menschen führte es oft zu Missverständnissen oder Problemen.
Es waren die unterschiedlichen Arten, ihre Welt zu sehen.
Diese kleinen Sehfehler waren ihre Filter, durch die sie die Welt sahen.

Wofür ist es gut, dass zu verstehen?
Was hat das  mit deinem – mit unser aller Leben zu tun?

Genauso funktionieren die Überzeugungen, die in unseren Gedanken und Gefühlen stecken. Sie sind unsere Filter und beeinflussen unseren Blick in die Welt. Und manche sind so in uns versteckt, dass wir sie einfach nicht bemerken.

So haben sie – uns unbewusst – eine große Macht darüber, wie wir die Welt sehen und erleben.

Dazu können auch Überzeugungen, Meinungen gehören, die als „Basis –  Informationen“ schon früh in unserem Gehirn abgelegt wurden.

Überzeugungen / Basis – Informationen wie zum Beispiel:

  • Auf Männer kann man sich nicht verlassen.
  • Frauen sind halt schwierig zu verstehen.
  • Das macht man als Mädchen – als Frau nicht.
  • Das tut man als Junge – als Mann nicht.

Wenn wir solche Überzeugungen als Kind gehört und unbewusst übernommen haben, dann interpretieren wir durch diese Überzeugungsfilter das Leben und begrenzen uns in unseren Sichtweisen und Möglichkeiten.

Mitfühlend
Wir alle stecken voll von diesen Basisinformationen – Überzeugungen, die wir als Kind aufgenommen haben.

Überzeugungen, die oft schon über Generationen unbewusst weitergetragen wurden.
Und sie wirken durch uns unbewusst weiter.

Sie führen häufig zu Missverständnissen, Streit oder manchmal sogar zu Zerwürfnissen.

Sie beeinflussen,
was wir uns zutrauen,
was wir für möglich halten,
was wir uns vorstellen können zu erleben – im Leben und besonders in Beziehungen.

Überzeugungen können dich in deinem Leben einengen und zurückhalten und dich daran hindern dein Potential, deine Wünsche und Bedürfnisse zu erfüllen – zu LEBEN.

Vielleicht erfährst du immer wieder Situationen, Dinge, Erlebnisse, die sich zu wiederholen scheinen, die du nicht wirklich magst, die du gerne anders hättest.


Das können (deine) Hinweise darauf sein,

  • dass es da Überzeugungen gibt, die dich begrenzen.
  • dass es da etwas in dir zu befreien und erlösen gibt
  • dass du einen neuen Weg entdecken kannst, einen Weg zu dir, zu mehr Freude, Freiheit und Liebe.

Wofür ist das gut, sich mit Überzeugungen tiefer zu beschäftigen?

Feedback einer Teilnehmerin des Transformationsworkshops: 

“Ich kann nur sagen, es war kompakte voll ausgenutzt Zeit mit ungeahnten, wunderbaren Ergebnissen.
Danke Michael und Petra für Eure tollen Ideen, neue Überzeugungen zu entwickeln und alte Begrenzende zu entlarven und zu verabschieden.”

Deine Gedanken, deine Glaubenssätze sind wie eine Schicht um deinen innersten Kern.

Dein Innerstes – da wo du mit dir, deinen Gefühlen und deiner inneren LebensFreude und Frieden in Verbindung sein kannst.

Wie wäre es immer mehr mit dieser Weisheit in dir in Verbindung zu kommen?

Wie wäre es, dich mehr und mehr von den Mustern zu befreien, die dich von deiner LebensFreude trennen, dich begrenzen und einengen, dich davon abhalten, das zu erleben, was du wirklich leben willst?

Wie wäre es mehr in deine ursprüngliche Schöpferkraft zu kommen?

Würde es sich lohnen, die Zusammenhänge zu erkennen und deine Gedanken bewusster gestalten zu können?

Du möchtest mehr darüber erfahren?

Ganz besonders über den Einfluss von Überzeugungen auf Dein Leben und auf deine Beziehungen?

Dann schau dir diese Workshop-Infos an

Transformations-Workshop
“Beziehung”
Speziell für Paare
13.02.2021


Transformations-Workshop
“Beziehungen”
14.02.2021

Für alle die Beziehungen
bewusst gestalten wollen.

Ob Single oder in einer Beziehung.

________

Transformations-Workshop
“Hol dir deine Kraft und Freude
zurück in dein Leben”
27.02.2021

Du hast Fragen zu den Workshops, dann schreib uns oder ruf uns gerne einfach an. 
017680181328

Wir hoffen, unser Beitrag hat dir gefallen und wir danken dir für deine Aufmerksamkeit und dass du uns einen Teil deiner wertvollen Zeit geschenkt hast.

Eine Bitte haben wir noch persönlich:

Wir würden uns sehr freuen, wenn du unseren Beitrag mit anderen in deinen sozialen Netzwerken (Facebook, Instagramm usw.) teilen würdest.

 

Hab eine wundervolle Zeit
voller Freude und Gelassenheit.

Herzliche Grüße und alles Liebe,

Petra und Michael

 

Gerade jetzt – Leiden wandeln

Leiden wandeln durch loslassen in Wertschätzung und Mitgefühl. Erlebe Frieden mit dir und der Welt.
Du Liebe:r

für das Wochenende haben wir für dich noch eine 
  • kurze inspirierende Geschichte 
  • die aktuellen nächsten Termine 

Die Geschichte 
Ein bereits älterer Mönch kam zu einem Zen-Meister und sagte: „Ich habe in meinem Leben eine Vielzahl von spirituellen Lehrern aufgesucht und nach und nach immer mehr Vergnügungen aufgegeben, um meine Begierden zu bekämpfen.

Ich habe lange Zeit gefastet, jahrelang mich dem Zölibat unterworfen und mich regelmäßig kasteit. Ich habe alles getan, was von mir verlangt wurde, und ich habe wahrhaft gelitten, doch die Erleuchtung wurde mir nicht zuteil.

Ich habe alles aufgegeben, jede Gier, jede Freude, jedes Streben fallengelassen.

Was soll ich jetzt noch tun?“ Der Meister erwiderte: „Gib das Leiden auf!“
Unbekannter Verfasser


Gerade jetzt - Leiden wandeln - Leiden aufgeben und innere Freude und Frieden erleben.
Gerade jetzt ist es wichtig das Leiden aufzugeben.
  • Loszulassen –  mehr und mehr loslassen zu können
  • Überzeugungen zu erkennen die Leiden hervorrufen, diese zu transformieren und uns vom Leiden zu befreien. 
  • Sich aus dem Mitleid und Mitleiden zu verabschieden und in Wertschätzung – Mitgefühl – und Frieden mit uns und der Welt kommen.
  • Und in innere Freude zu kommen. Denn die innere Freude befreit uns vom Leiden.

Möchtest du auch das “Leiden aufgeben” und mehr in die Freude kommen?
Wir haben dazu ein paar besondere Termine und Angebote für dich: 

Samstag – 30.01.2021 – 13:30 – ca. 18:30 Uhr
Nur noch 1 Platz frei.

Transformationsworkshop max. 4 Teilnehmer
Hol dir deine Macht, Kraft und Freude zurück.
Befreie dich von dich begrenzenden und einengenden Gedanken und Gefühlen.
https://www.edudip.market/w/386420

Sonntag – 31.01.2021 – 11.30 – 12:15 Uhr
Loslassen und Neues gestalten – Experience Webinar
https://www.edudip.market/w/384430

Montag – 01.02.2021 – 10:00 – ca. 10:45 Uhr
Gedankenkarussell beenden!
Persönliches Einzelgespräch! 
https://www.edudip.market/w/109670

NEU
Mittwoch – 03.02.2021 – 18:00 – ca. 19:45  /20:00 Uhr
Wertschätzung – Mitgefühl – Zoom-Runde – max. 6 Teilnehmer:innen 
Gruppe 1 
Jede Woche Mittwochs um 18:00 Uhr
Bei Interesse:  Schreibe uns
oder wähle D 02257 4290010 

NEU
Donnerstag – 04.02.2021 – 18:00 – ca. 19:45 / 20:00 Uhr
Wertschätzung – Mitgefühl Zoom-Runde
Gruppe 2 
Jede Woche Donnerstags um 18:00 Uhr 
Bei Interesse:  Schreibe uns
oder wähle D 02257 4290010 

Freitag – 04.02.2021 – 11:15 – ca. 12:00 Uhr
Gedankenkarussell beenden!
Persönliches Einzelcoaching!
https://www.edudip.market/w/109670

Freitag – 04.02.2021 – 18.30 – 19.15 Uhr
Loslassen und Neues gestalten – Experience Webinar
https://www.edudip.market/w/384430

NEU
Samstag – 27.02.2021 – 13:30 – ca. 18:30 Uhr
Transformationsworkshop max. 4 Teilnehmer
Hol dir deine Macht, Kraft und Freude zurück.
Befreie dich von dich begrenzenden und einengenden Gedanken und Gefühlen. 
https://www.edudip.market/w/386420

Die Elefanten in deinen Gedanken und Gefühlen

Hast du schon mal von Elefanten gehört, die mit dünnen Stricken angeleint sind? 

Oder vielleicht hast du es sogar schon gesehen.

Wie sind deine Gedanken und Gefühle, wenn du diese prächtigen Elefanten angekettet – angeleint siehst?

Diese kraftvollen Tiere werden angeleint an Stricke und Pflöcke, die sie mit Leichtigkeit zerreissen und herausziehen könnten. Aber sie tun es nicht. 

Vielleicht fragst du dich jetzt “Und was hat das jetzt mit meinem Leben zu tun”. Lass uns das mal näher anschauen.

Elefanten werden leider auch heute noch an vielen Orten gefangen gehalten.

Ein dünner Strick, den sie mit Leichtigkeit zerreissen könnten, hält die kraftvollen Tiere an ihrem Platz. 

Sie könnten sich frei bewegen – tun es aber nicht.

Der dünne Strick ist in ihrem System wie eine nicht zu lösende Kette verankert. 

Kennst du das aus deinem Leben?
Dich angekettet zu fühlen – auch wenn dir andere in deinem Umfeld Dinge sagen wie:
Du kannst das doch – Du schaffst das – Du bist frei – Du kannst dich frei entscheiden – Das kann doch jeder – Das ist doch einfach – ….

Doch du fühlst dich nicht in der Lage – du  fühlst dich feststeckend – wie angekettet – eingeschränkt.
Kommt dir das möglicherweise bekannt vor? 

Lass uns zurück gehen zu dem Elefanten.

Wusstest du, dass junge Elefanten schon als Babys an schwere Ketten angebunden werden. Sie kommen nicht davon los. 
Sie versuchen es, doch irgendwann geben sie auf – halten es für normal und auch zwecklos weiter daran zu zerren.
Sie haben gelernt, dass sie es nicht verändern können und geben auf.
Dann geht die Dressur weiter.
Mit der Zeit werden die jungen Elefanten mit immer leichteren Ketten angebunden. Irgendwann braucht es nur noch Stricke. Die Elefanten sind so davon überzeugt festzuhängen, dass sie es gar nicht erst versuchen davon loszukommen.

Wäre der Elefant ein Mensch, der sich nicht von seiner Fessel befreien kann, würde er wahrscheinlich denken: 

  • Es ist zwecklos.
  • Es geht nicht.
  • Ich bin zu schwach.
  • Ich komme davon nicht los.
  • Ich kann das nicht. 
  • Ich schaffe das nicht.
  • Meine Fesseln sind zu stark.
  • Es hat früher schon nicht geklappt.
  • Das war immer so.
  • So ist das Leben.
  • So ist das eben.
  • … 

Kennst du solche Gedanken und Gefühle? 

Elefanten in deinen Gedanken und Gefühlen

Vielleicht erkennst du gewisse Ähnlichkeiten bei anderen Menschen oder auch bei dir selbst. 

Wie sehr sind wir in unseren eigenen Vorstellungen festgehalten, weil etwas immer so war, weil es uns von klein auf beigebracht wurde. 
Beigebracht wurde, das man es nicht kann – nicht schafft – man erst dies oder jenes haben oder können muss, um …

Was dich hauptsächlich daran hindert, das zu erleben, was du gerne erleben möchtest, sind die oft unbewussten und begrenzenden Überzeugungen in deinem Verstand.  

Du kannst beginnen diesen machtvollen Bereich des Lebens zu erforschen.

Dazu erste Beispielfragen aus unserem Transformations-Workshop. 

Wenn du an deine Beziehungen denkst:

Gibt es da Situationen, die sich in deinem Leben zu wiederholen scheinen?
Gibt es da Erfahrungen, die du immer wieder in deinem Leben machst? 

Wenn du an deine Finanzen denkst:
Gibt es da Situationen, die sich in deinem Leben zu wiederholen scheinen?
Gibt es da Erfahrungen, die du immer wieder in deinem Leben machst? 

Wenn du an deine Ziele denkst:
Gibt es da Situationen, die sich in deinem Leben zu wiederholen scheinen?
Gibt es da Erfahrungen, die du immer wieder in deinem Leben machst? 

Wenn sich Ereignisse in deinem Leben wiederholen, dann gibt es da eine Lektion zu lernen.

Wie wäre es, dich von diesen Elefanten-Ketten und Stricken in Form von begrenzenden Gedanken und Gefühlen zu befreien? 

Dir die Macht, Kraft und Freude zurückholen. 

Wie könnte dein Leben dann sein? 

Wir haben dazu eine Einladung mit einem ganz besonderen Angebot für dich. 

Die Elefanten in deinen Gedanken und Gefühlen entdecken

Der nächste Online-Live-Termin ist am
30. Januar 2021,  Start 13:30 Uhr

Dazu haben wir ein besonderes
“Januar Angebot Nr. 3”
für dich.


Das zusätzlich Besondere des Januarangebots ist:
Jeder Tag zählt hier für dich – Je früher du dich meldest, desto mehr sparst du. 

Hol dir deine Macht und Kraft zurück für das, was du wirklich erleben möchtest.

Transformation und Entwicklung ist möglich. 
Wir haben es schon oft erlebt.

Hol dir die weiteren Infos und melde dich schnell an.
Die frühe Anmeldung lohnt sich.

Wir unterstützen dich gerne in deiner Entwicklung .

Alles Liebe
Petra & Michael.

 

Gib deiner Vergangenheit nicht die Macht

Schön , dass du hier bist.
Wir wünschen dir einen wunder- und freudvollen Tag.

 

Heute geht es um:

Wie sehr bestimmt die Vergangenheit unser / dein Leben?

Wie oft erlebst du, dass andere an alten Erfahrungen und Ereignissen festhalten und sie weiter dadurch ihr Leben bestimmen lassen.

Uns Menschen fällt es leicht, das bei anderen festzustellen. 

Es geht nicht nur anderen so,
sondern jedem von uns. wink

Dabei wollen wir alle doch nur ein “Glückliches Neues Jahr – ein glückliches Leben”.

Wahrscheinlich kennst du den Satz:

 Wenn wir das tun was wir immer getan haben, erleben wir das , was wir immer erlebt haben.

Wir möchten ihn etwas erweitern.

Wenn du das denkst und fühlst,
was du immer gedacht und gefühlt hast,
wirst du auch immer wieder das erleben,
was du schon immer erlebt hast.



Was meinst du, ist es an der Zeit aus diesem 
“Täglich (oder jährlich) grüßt das Murmeltier” auszusteigen. 

GIB DEINER VERGANGENHEIT NICHT DIE MACHT,

DEINE ZUKUNFT ZU BESTIMMEN.

 

Es gibt sicherlich so einige Dinge, die wir aus unserer Kindheit und aus unserer Vergangenheite mitnehmen und mitschleppen. 
Belastende Dinge, Erlebnisse, Gedanken und Gefühle. 

All der Gedankenmüll und Gefühlswirrwarr, der unser Leben im Jetzt und in unserer Zukunft erschwert.

Ist es nicht an der Zeit aus dieser Beeinflussung und Begrenzug auszusteigen?



Genau die richtige Zeit für
  • einfach “Loslassen und Neues gestalten”,
  • neue schöpferische Schritte,
  • dein Erleben von mehr Freude, Kraft und Klarheit,
  • mehr Frieden in dir.

Du willst das auch können – einfach Loslassen und mehr Freude, Kraft, Klarheit und inneren Frieden erleben.
Wir laden dich ganz herzlich ein zum
Experience-Webinar 
“Loslassen und Neues gestalten”
.

Du kannst nicht nur am Freitag bei unserem
GRATIS-TERMIN teilnehmen.

Freitag, 08. Januar 2021 – 18.00
Wegen weiterer Nachfrage gibt es zusätzliche Termine für dich: 
Montag, 11. Januar 2021 – 10.00 Uhr

Freitag 15. Januar 2021 – 18.00 Uhr

smiley Du darfst auch gerne noch einmal teilnehmen smiley 
Mit deiner Anmeldung bekommst du auch eine Terminerinnerung.