Nichts wird wieder so sein, wie es einmal war

“Nichts wird wieder so sein, wie es einmal war.”

Hörst du den Satz gerade auch häufiger in den Medien?

Schleicht er sich vielleicht sogar manchmal in private oder berufliche Gespräche ein?

Heute geht es uns darum, dir zu ermöglichen deine Perspektiven und Gefühle zu transformieren – zu wandeln und aus der hypnotischen negativen Programmierung herauszukommen.

Doch bevor wir dazu kommen, gilt es zu schauen, was der Satz

“Nichts wird wieder so sein, wie es einmal war!”
bei dir auslöst.

Wie fühlst du dich mit dem Satz?

Motiviert er dich? 
Oder macht er eher Beklemmungen?

Wenn es Beklemmungen sind, lohnt es sich auch den letzten Beitrag zu lesen. Hier erfährst du genau, wieso das so ist: Wie werden deine Gefühle beeinflusst.

Nichts wird wieder, wie es einmal war Klick um zu Tweeten

Wir möchten mit dir diesen Satz anschauen, um dich in eine andere Gefühlslage zu bringen. Damit du dich in eine andere, neue Gefühlslage bringen kannst. 
EINEN ECHTEN PERSPEKTIVENWECHSEL VOLLZIEHEN!


In Zuversicht, lösungsorientiertes Denken und Freude am Leben – in Lebensfreude.

Ja, es stimmt –  Nichts wird wieder so sein, wie es einmal war!

Und weisst du was, das war schon immer so! 

Seit 13,5 Milliarden Jahren ist das so! 
Seit dem Urknall.


Nichts ist stehengeblieben. 
Nichts ist so, wie es immer war!

Das Universum hat sich ausgedehnt und dehnt sich weiter aus. 
Planeten entstanden und entstehen weiter. 
Auf der Erde entstanden Lebensformen, die sich weiter entwickelten.

Und “Nichts wird mehr so sein, wie es einmal war” – macht plötzlich Sinn.

Oder sollte der Zustand, dass die Erde eine glühende Kugel war – beibehalten werden? Denn dann hättest du nie gelebt – würdest du heute nicht existieren!

Das Leben entwickelte sich weiter – stell dir vor es wäre stehengeblieben – wie eingefroren! Und selbst gefroren bewegt es sich innerhalb der Atome. 
Das Leben ist ständige Bewegung und Veränderung, Zerfall und Neubeginn.

Das Bewusstsein entwickelte sich weiter – vor ca. 300.000 Jahren entwickelten sich erste Menschen.

 

Möchtest du, dass die Menschheit so lebt wie vor 300.000 Jahren? 
Oder so lebt wie vor 1000 Jahren? 
Oder wie vor 100 Jahren im Jahr 1920?
Oder wie vor 80 Jahren im Jahr 1940?

Möchest du Arbeitsbedingungen wie 1950 oder 1960 haben?
Schau dir das Ruhrgebiet zu dem Zeitpunkt an und heute! 
Vielleicht doch gut, dass es “Nichts wird mehr so sein, wie es einmal war!” gibt. Oder?


Wenn jetzt ein “Ja, aber …” kommt?! Auch das ist gut – denn wir wollen uns ja weiterentwickeln! Auch Hinterfragen bedeutet Entwicklung, kann Entwicklung und Entdeckungen ermöglichen. Und Fehlentwicklungen können so erkannt und korrigiert werden.

Erst wenn es uns bewusst wird, dass Dinge, Lebensumstände, etc. nicht so optimal sind, dass es Verbesserungsbedarf gibt, dann sind wir auch bereit etwas zu ändern.

Schau wie gerade Dinge bewusst werden:
– das mit weniger Verkehr die Luft anders wird und der Himmel klarer. 
– das plötzlich doch Home Office möglich ist, wo es vorher von Arbeitgeberseite nicht möglich war. 
– das endlich wieder bewusst wird, wie wichtig gut finanzierte von der Gemeinschaft getragene Krankenhäuser und Gesundheitssysteme sind.
usw. usw. 

Wie siehst du jetzt das “Nichts wird wieder so sein, wie es einmal war”?

Vielleicht ja wertvoll, denn wir wollen doch keinen Stillstand! 

Wir wollen doch alle Weiterentwicklung.

Und die geht nur, wenn

“Nichts mehr so sein wird wie es einmal war”!

Du hältst ja auch nicht die Luft an.
Mit jedem Atemzug holst du neue Luft. Verbrauchst Luft. Stösst verbrauchte Luft aus. Zellen sterben und neue entstehen. Leben ist Veränderung.


So gesehen können wir dankbar für Veränderungen sein. 
Wir können Veränderungen nutzen und mit Freude Neues und Besseres für unser aller Leben auf diesem Planeten erschaffen.

Das vermeintliche Unglück von heute, kann der Wegbereiter für das Glück von morgen sein. Michael Mönks

Wie hat dir dieser kleine Perspektivenwechsel gefallen?
Wir freuen uns über deine Rückmeldung.


Wir wünschen dir schöne Ostertage – alles Liebe und bleib gesund 

Petra & Michael 

PS: Wie erlebst du gerade dein Leben?
Gibt es etwas, das du brauchst?  

Schreib uns doch gerne – wir sind echt interessiert wie es dir gerade geht.

Klick auf: Eine Nachricht senden.
Oder rufe uns auch gerne an: 
Michael: +49 2253 5463 931
Petra: +49 2253 5463 932


   

Unser KOSTENLOSES ANGEBOT für dich:
Wir möchten dir gerade jetzt in den emotional herausfordernden Zeiten helfen
mehr in Ruhe – Kraft  und Stabilität zu kommen.
Mehr dazu direkt auf der Startseite

Unsere Angebote allgemein
Unsere Angebote April 

Du als Newsletterleser wirst automatisch über neue Beiträge informiert. Du kannst die Info auch gerne an deine Freunde weiterleiten die sich hier eintragen können Newsletterliste .

Wenn du unsere Beiträge wertvoll findest – dann freuen wir uns sehr, wenn du sie mit deinen Freunden teilst. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*