Urzeit trifft Neuzeit

Tag 3 der White-Week – Adventstürchen

Hallo, wir grüßen dich ganz herzlich.

Schon sind wir an Tag 3 des Monats Dezember und unserer “White Week”. 

Und heute gibt es eine weitere Inspiration für dich. 


Das Wort Inspiration stammt übrigens aus dem lateinischen,  “inspiratio” – Beseelung – bedeutet etwas einhauchen – einatmen in Geist & Seele. 






Manchmal sind wir uns gar nicht mehr so bewusst, wie wichtig uns die Menschen um uns herum sind. 
Vielleicht kennst du das, der Umgang – die Beziehung wird normal!

Wir fühlen uns vielleicht sicher in der Beziehung mit dem Partner/in, dem Arbeitskollegen/in, Kunden, … es läuft ja alles. 

Unser System stellt es daher immer mehr als normal – sicher & nicht so wichtig ein, ohne dass wir uns dieses schleichenden Prozesses  so richtig bewusst sind.

Kennst du das von dir selbst oder von anderen?

Wieso ist das bloß so? 


Ein großer Aspekt ist:
Unser Gehirn braucht Unmengen an Energie – etwa 25% unseres Gesamtenergiebedarfs.
Also ist ganz normales Energiesparen angesagt! 
Die scheinbar überlebensunwichtigen Dinge – werden eben unwichtiger – brauchen dadurch also weniger Energie und Aufmerksamkeit.

Die Falle liegt darin, dass wir manchmal dabei den Blick für das Wesentliche und die Menschen um uns herum in unserer Welt verlieren!

Das ist mit ein Grund, wieso manchmal Beziehungen Stück für Stück einschlafen, wenn wir uns nicht bewusst engagieren. Selbst die Beziehung zu uns selbst kann einschlafen. 

Möglicherweise sehen wir – gerade im Alltag – durch unsere Filter nur noch was an anderen oder uns selbst nicht in Ordnung ist. 
Da ist unser Urzeit-Gehirn dann so richtig aktiv und wach – denn Fehler stuft es schnell als überlebenswichtig ein.  


Deshalb möchten wir uns alle inspirieren ein Stück wacher und bewusster zu sein.

Das können wir, indem wir unsere Neuzeitgehirnteile aus dem “Sparmodus” holen und sie bewusst aktivieren. 
 


Schreibe zwei Menschen was dir an ihnen wichtig ist, was du an ihnen magst!
 


Tipp: Du kannst auch erstmal nur mit einer Person beginnen und es nur für dich aufschreiben. Und dich dann Stück für Stück weiter vortasten. 

Es mag erst ungewohnt sein. Doch wenn du damit beginnst wirst du bemerken wie es immer leichter wird.

Und dann schau einfach, wem du die Botschaft auch weitergeben magst und tue es dann.
 
Du kannst natürlich auch mehr mehr als zwei Personen deine Aufmerksamkeit schenken, wenn dir danach ist.

 

Und die kleine Zusatzaufgabe – schreibe doch auch dir selbst.
Schreibe einfach mal auf, was du an dir magst. 


Lass uns gerne an deiner Erfahrung mit den heutigen Inspirationen teilhaben. 

Wir freuen uns auf deinen Kommentar auf der Webseite, oder auch per Antwort-Mail. 

Alles Liebe
Petra & Michael 

PS:
Wir mögen an dir, dass du dich mit solchen Lebensfragen beschäftigst. Das du über den Tellerrand schaust. Das du dich nicht mit dem, was ist abfindest, sondern etwas verändern möchtest.
Wir schätzen das sehr! 

Und bedanken uns für das folgende Feedback ganz herzlich.

Hallo ihr Beiden!
Ich finde das mit der white week eine wunderschöne Idee!
Und freue mich schon auf euren Adventskalender!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*