17. Türchen Unzufriedenheit loslassen

Ein chinesischer Geschäftsmann lebte in großer Unzufriedenheit und konnte schlecht loslassen.

Ein chinesischer Geschäftsmann lebte in großer Unzufriedenheit. Er war mit sich selbst, seinen Beziehungen und mit seinem Geschäft unzufrieden. 
Er litt sehr und von all den schlechten Gedanken über sich selbst und seinem Leben, konnte er nicht loslassen. 

Seine Frau wollte sich von ihm trennen, sein Geschäft war verschuldet und er fühlte sich völlig kraft – und mutlos.

Und von Tag zu Tag nahm seine Unzufriedenheit  zu.

Als er eines Abends Bilanz über sein Leben zog, beschloss er, sich am übernächsten Tag das Leben zu nehmen.

Nach diesem Entschluss sah er dem nächsten und letzten Tag seines Lebens gelassen entgegen.

Froh über das nahe Ende seines Leidens, genoss er an diesem Tag in Ruhe sein Frühstück und fand sogar liebe Worte für seine Frau.
Heiter verabschiedete er sich und machte sogar noch einen Umweg zu Freunden, für die er schon seit Jahren keine Zeit mehr gehabt hatte.
Zu jedem sprach er gütige, wohltuende Worte, hatte ein Ohr für Probleme, auch ein stilles, ruhiges Lächeln für jeden.

Er genoss den kleinen Park auf dem Weg ins Geschäft.

Dort nahm er sich seiner Kunden besonders herzlich an und präsentierte seine Produkte mit großer Rücksicht auf den wirklichen Bedarf der Kunden.

Als er am Abend Kasse machte, stellte er fest, dass an diesem Tag ein riesiger Gewinn gemacht worden war.  

Zu Hause empfing ihn seine Frau wie in den Anfangszeiten seiner Ehe und servierte ihm sein Lieblingsmahl mit größter Aufmerksamkeit.

(Autor:in unbekannt + leicht abgewandelt)

 Weisst du noch wie dieser Tag für den Mann begonnen hatte?

„Er genoss an diesem Tag in Ruhe sein Frühstück und fand sogar liebe Worte für seine Frau. …  Zu jedem sprach er gütige, wohltuende Worte, hatte ein Ohr für Probleme, auch ein stilles, ruhiges Lächeln für jeden.“

Ist das nicht spannend!?

Nachdem er losgelassen hatte, fing er an ruhiger zu werden. Er wurde stiller und freundlicher. 

Und sein Leben änderte sich.

Unzufriedenheit loslassen

Eine interessante Geschichte.

Nur vielleicht nehmen wir das Leben auf eine bestimmte Weise zu ernst und Unzufriedenheit breitet sich aus.. 

Zu ernst, indem wir an wiederkehrenden Gedanken und Gefühlen festhängen. Uns zuviel Sorgen machen. Destruktive Gedanken statt lösungsorientierter zuversichtlicher Gedanken. 

Vielleicht ist es Zeit für einen Check, wo du “Unzufriedenheit loslassen” kannst.   

Entschluss 1: Unzufriedenheit loslassen

Wie wäre es, die Wahl zu treffen mit der Unzufriedenheit – den übermäßigen Sorgen – destruktiven Gedanken – … Schluss zu machen!

Wie wäre das? 
Würdest du etwas verlieren – oder gewinnen?

Entschluss 2: Dein Leben neu zu erfüllen

Wie beginnst du deinen Tag?
Mit welchen Handlungen, Routinen und besonders welchen Gefühlen?

Je nachdem, wie du diese lebst und wie du dich damit fühlst, hat das einen Einfluss darauf, wie dein Tag wird.
Vielleicht kann es sich für dich lohnen, dem ein wenig deine Aufmerksamkeit zu schenken. 

Schenkt dir dein Start in den Tag Freude und Motivation?

Vielleicht hast du Dir selbst oder anderen schon am Morgen liebevolle und wertschätzende Gedanken und Worte geschenkt?

So wie der Geschäftsmann in der Geschichte kannst auch du dein Leben bereichern – auf verschiedensten Ebenen.

Und es ist ganz leicht und braucht nur deine Aufmerksamkeit, deine Wertschätzung, und immer mal ein Lächeln – für dich selbst genauso wie für andere Menschen.

„Zu jedem sprach er gütige, wohltuende Worte, hatte ein Ohr für Probleme, auch ein stilles, ruhiges Lächeln für jeden.“

Wusstest du, dass es wissenschaftlich belegte Vorteile für Freundlichkeit gibt?
Hier kannst du erstaunliche Studienergebnisse dazu nachlesen.

Einige Freude-Punkte vorab😊
Es geschehen ermutigende Dinge in uns allen durch Freundlichkeit, Güte und Wertschätzung:

  • Es entsteht Oxytocin, das Liebeshormon – das kennst du auch als das Hormon, dass beim Kuscheln und beim Sex freigesetzt wird.
  • Oxytocin trägt zur Herzgesundheit und der Blutdrucksenkung bei und erhöht unseren Optimismus und das Selbstwertgefühl.
  • Freundlichkeit und Güte erhöhen die eigene Energie und das Selbstbewusstsein
  • Das Stresshormon Cortison wird reduziert, das führt zu mehr Gelassenheit und Zufriedenheit
  • Mehr Lebensfreude
  • u.v.m.

Würde es sich also lohnen mit mehr Freundlichkeit, Güte und Wertschätzung durchs Leben zu gehen?
Dich selbst und andere damit zu BESCHENKEN.

Du hast die Macht, dein Leben zu erfüllen mit

  • Freude
  • Lebensfreude
  • Gelassenheit
  • Innerem Frieden
  • Energie
Wie wäre das?

Jeder Moment in dem du glücklich bist, ist ein Geschenk an dich selbst und die Welt.

Für uns ist die Lebensfreude und alle Wege, die sie ermöglichen und stärken ein Herzensthema. Denn jeder Mensch, der sich voller Freude und Freundlichkeit fühlt, macht die Welt ein Stückchen reicher und glücklicher.

Du wünscht dir Unterstützung.
Wisse, wir sind von Herzen gerne für dich da.

In tiefer Wertschätzung und Achtsamkeit für dich.

Alles Liebe für dich und dein ErLeben, 
Petra & Michael

PS: Was wünscht du dir von uns? 

Welche Themen – Angebote interessieren dich besonders? 

Bei welchen Themen wünscht du dir Unterstützung? Und in welcher Form? 

Unser Anliegen ist es auf jeden Menschen und Situation individuell einzugehen.

Schreib uns einfach – oder ruf uns an. 
Wir freuen uns darauf von dir zu hören – zu lesen.

4 Gedanken zu „17. Türchen Unzufriedenheit loslassen

  1. Guten Morgen lieber Michael,
    noch eine schöne Geschichte mit viel Wahrheit und wenn ich denke wie viele Menschen genau in Deine Geschichte beschrieben sind und kein Mut finden was zu verändern hoffe ich dass alle genau diese Geschichte zu lesen bekommen. Und es stimmt. Sehr oft brauchen wir so wenig um so viel zu verändern. Vielen lieben Dank und einen schönen Tag Heute wünsche ich Dir
    Dusko

    1. Lieber Dusko,
      ich würde mich sehr freuen, wenn du und viele andere diese Geschichten und Inspirationen teilen – damit eben mehr Menschen die Chance haben sie zu lesen zu bekommen.
      Wie du schreibst, “Wir brauchen oft sehr wenig um so viel zu verändern.” So eine Geschichte und Inspiration kann der Kick und Klick sein für Veränderung. Selbst wenn es nur eine Stufe ist, ist es eine Stufe weiter auf dem Weg der Veränderung.
      Es macht etwas! – Also gerne teilen.
      Danke! Einen wunderschönen Tag wünscht dir , Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*