22. Türchen – Belastende Dinge loslassen

Belastende Dinge losslassen können.

Es sind gerade weltweit besonders herausfordernde und belastende Zeiten. 
Wir möchten hier nicht darauf eingehen – wie es wohl anderen Menschen in weit schlimmeren und extremeren Gesamtsituationen gegangen ist und auch heute geht. 

Gehen wir einfach von dem aus, was dich gerade herausfordert, was dich gerade belastet.

Im heutigen Türchen geht es um belastende Dinge

Die Geschichte vom Wasserglas

Ein Professor begann einmal seine Unterrichtsstunde damit, dass er ein Glas, in dem sich etwas Wasser befand, hochhielt. Er hielt es hoch, damit alle es sehen sollten.

Dann fragte er die Studenten:
„Was meint ihr, wie viel das Glas wiegt?“

“50 g!” – „100 g!” – „125 g!” antworteten die Studenten.

„Ich weiß es nicht, dazu müsste ich es wiegen“, sagte der Professor, doch lasst mich fragen:

„Was würde geschehen, wenn ich es einige Minuten lang so hochhalten würde?”

„Nichts“, entgegneten die Studenten.

„Ok gut, doch was würde geschehen, wenn ich es eine Stunde lang hochhalten würde?“ fragte der Professor.

„Ihr Arm würde beginnen zu schmerzen“, sagte einer der Studenten.

„Sie haben recht, doch was würde geschehen, wenn ich es einen Tag lang so halten würde?“

„Ihr Arm könnte absterben, sie könnten eine starke Muskelanspannung und Lähmungserscheinungen bekommen und müssten mit Sicherheit ein Krankenhaus aufsuchen!“
wagte ein anderer Student zu bemerken, worauf alle Studenten lachten.

„Sehr gut! Hat sich aber während dieser Zeit das Gewicht des Glases verändert?“ fragte der Professor.

„Nein“, erwiderten die Studenten.

 

„Was also war dann die Ursache für den Schmerz im Arm und die Muskelanspannung?
Oder – was sollte ich stattdessen tun?“

Die Studenten waren verwirrt.

„Stellen sie das Glas ab!“ sagte einer der Studenten.

„Genau, das ist es!“ antwortete der Professor.

„Mit den Problemen des Lebens verhält es sich ähnlich."

„Behaltet sie einige Minuten in eurem Kopf, und alles scheint in Ordnung zu sein.

Denkt lange Zeit darüber nach, und sie beginnen, euch Schmerzen zu bereiten.

Haltet ihr sie noch länger fest, beginnen sie euch zu lähmen. Ihr werdet nicht imstande sein, irgendetwas zu tun.”

Es ist wichtig, über die Herausforderungen (Probleme) in eurem Leben nachzudenken, doch es ist sogar noch wichtiger, sie am Ende eines jeden Tages abzulegen, bevor ihr schlafen geht.

Auf diese Weise werdet ihr euch nicht gestresst fühlen, sondern jeden Tag frisch und gestärkt aufwachen und in der Lage sein, jede Angelegenheit, jede Herausforderung auf eurem Weg zu meistern!“

Denke daran, lieber Freund, das Glas heute abzustellen!

So ist das Leben!

Autor:in unbekannt

Du Liebe:r,
kennst du das aus deinem Leben?
Kennst du das belastende Dinge in deinem Kopf zu haben?

„Mit den Problemen des Lebens verhält es sich ähnlich.
Behaltet sie einige Minuten in eurem Kopf, und alles scheint in Ordnung zu sein.
Denkt lange Zeit darüber nach, und sie beginnen, euch Schmerzen zu bereiten.
Haltet ihr sie noch länger fest, beginnen sie euch zu lähmen. Ihr werdet nicht imstande sein, irgendetwas zu tu
n.

Fällt es dir manchmal schwer belastende Dinge, Gedanken und Gefühle loszulassen? 

Fällt es dir manchmal schwer Probleme loszulassen?

Bereiten dir manche Probleme und Gedanken regelrecht “Schmerzen” oder “lähmen” sie dich? 

Bisher ist dein Geist und Körper warscheinlich eher gewohnt festzuhalten – statt loszulassen.
Oder hat dich in der Kindheit, Schule, Ausbildung, Studium jemand darauf vorbereitet loszulassen? Hat jemand mit dir gelernt oder trainiert wie Loslassen geht.

Wir möchten dich in eine neue Welt des Loslassens einladen. 

  • Lerne zu verstehen, wieso es uns manchmal so schwer fällt loszulassen.
  • Lerne loszulassen. 
  • Lerne deine Gedanken frei und neu auszurichten.
  • Erfahre, wie es ist loslassen zu können. 

“Loszulassen” – loslassen zu können, ist die Basis in unserer Arbeit. 

Loslassen schafft freien Raum, in dem du das gestalten kannst, was du wirklich fühlen und leben willst – das, was dich glücklich macht.


Lust darauf – bevor es noch schwerer wird in deinem Leben?

Melde dich gleich zu unseren Angeboten an – und lerne loszulassen.

Gestern war ich klug und wollte die Welt verändern.
Heute bin ich weise und möchte mich verändern.
Rumi


Wir unterstützen dich gerne.

Alles Liebe
Petra & Michael.

 

Du möchtest mehr darüber erfahren, was es in deinem Leben genau bedeuten könnte loszulassen.

Dann nutze doch einfach unsere kostenlosen Angebote
sowie auch unsere Advents-Angebote.


Unsere aktuellen Angebote für dich:


Gratis: E-Mail Reihe “Hol dir deine Freude zurück”
Melde dich dafür einfach für unseren E-Mail-Lebensfreude-Inspirationsletter an. 

Gratis: Gutschein über ein 30 minütiges kostenloses Gespräch. Ein Gespräch, das dir helfen könnte relaxter zu sein, dir eine neue Perspektive eröffnet, dich beschwingter freudvoller werden lässt, ….
Du kannst einfach telefonisch einen Termin vereinbaren oder dich hier für einen Termin anmelden.


Du willst mehr, du …

  • möchtest leichter loslassen können.
  • würdest gerne so manche Gedanken und Gefühle loswerden bzw. loslassen können.
  • bist jemand mit dem Wunsch mehr über sich selbst zu erfahren. 
  • willst in die Tiefe gehen und nicht nur weiter an der Oberfläche leben und fühlen. 
  • möchtest deine eigene/n Fähigkeit/en  und Stärke/n besser kennenlernen und auch trainieren. 
  • sehnst dich nach mehr Freude – Gelassenheit – Energie in deinem Leben.

Wenn auch nur einer der Punkte auf dich zutrifft, dann nutze  unsere Advents-Angebote für dich. Du bist es wert. 

Die Advents-Angebote sind übrigens auch ein ideales und ganz besonderes Weihnachts-Geschenk.

Ein Gedanke zu „22. Türchen – Belastende Dinge loslassen

  1. Guten Morgen lieber Michael,
    loslassen ist ein Wort mit viel Bedeutung. Ich habe damit Erfahrung gemacht und weiß wie schwer es ist bestimmte Gedanken loszulassen. In Gesprächen mit Dir habe ich gelernt wie es sein könnte einiges loszulassen trotzdem fällt es mir manchmal schwer wirklich umzusetzen. Training macht den Meister also immer weiter üben.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag Dusko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*