Über uns

Unsere Passion ist es vielen Menschen mehr Lebensfreude in ihrem Alltagsleben zu ermöglichen. Eine im täglichen Leben einfach umsetzbare Unterstützung in persönlicher Entwicklung und Wachstum zu geben. Es geht um das Entdecken der wahren Lebensfreude, statt der überall durch die Werbung  kultivierte WARE „Lebensfreude“: Kauf dir XY  –  und du bist glücklich! Hol dir jenes Aufbau- oder Aufputschmittel und du bekommst wieder Lebensfreude! Du kennst solche Werbung aus dem Fernsehen und Internet.

 

Über uns

Wir stehen für WAHRE Lebensfreude!

Lebensfreude von innen heraus! – Ohne Aufputschmittel – oder Kaufrausch-Glücksmomente.

Lebensfreude im Alltag! –  Nicht nur am Wochenende oder im Urlaub!

Fähigkeiten wiederentdecken – Sich selbst wiederentdecken!

Erkennen von neuen Möglichkeiten, Sichtweisen und Perspektiven!

Das ist es, was wir mit unserem Service verbinden.

Konzentration auf die bestmögliche und einfache Umsetzung im Alltag.

Mehr Lebensfreude im Alltag, praktisch und leicht umsetzbar.

Der Einzelne Kunde – Teilnehmer steht dabei mit seinen Bedürfnissen und individuellen Gegebenheiten im Vordergrund.

Auf dieser „Über UNS“ – Seite geht es um uns ALLE! Also auch mit um DICH! Denn deswegen sind wir hier – für DICH!

Die Berücksichtigung deiner Bedürfnisse und deine  Individualität stehen für uns an erster Stelle, denn jeder Teilnehmer ist so unterschiedlich und individuell wie die Blumen auf der Erde. Jede Pflanze braucht eine ganz bestimmte Menge an Wasser, Nährstoffen, Licht, Wärme, Platz, Erde  usw.

Wir sehen uns als Dienstleister (dienen).

Wir sind fasziniert von der Einzigartigkeit jedes Menschen und haben jahrelange Erfahrungen als Trainingsteilnehmer und Trainer. Wir wissen, wieso die meisten Trainingsteilnehmer nach Seminaren, Trainings und Workshops im Alltag scheitern.

Es liegt oft am System!

Viele neue Infos in wenige Tage gepackt. Eine praktische Umsetzung erfolgt, wenn überhaupt, nur kurz und realitätsfern. Und die Realität des Alltags ist wesentlich komplexer und herausfordernder.

Die Menschen im Alltag reagieren meist nicht so wie die anderen Seminarteilnehmer.

Die Praxis, Anleitung und Unterstützung die komplexen Herausforderungen im Alltag zu meistern fehlt.

Viele Teilnehmer von Seminaren haben dann den Eindruck, dass es an ihnen liegt wenn es  im Alltag nicht so funktioniert. Nicht wenige fühlen sich dann oft schlechter als zuvor! Die einen fühlen sich wie im Hamsterrad, andere wie in einer Sackgasse, in der man immer wieder vor die Wand läuft!

Viele Programme sind voller neuer Ansätze, Methoden und Möglichkeiten.

Doch du solltest folgendes wissen:

Deine alltäglichen Entscheidungen greifen immer auf Bekanntes zurück!

Und am besten bekannt ist das, was du schon immer und häufig gemacht oder gedacht hast. Damit bleibst du im Kreislauf bisheriger Strukturen. Das macht das Leben grundsätzlich leichter, weil du schneller Handlungsfähig bist. Doch Veränderungen werden dadurch schwerer. Doch es gibt Möglichkeiten gewünschte Veränderungen leichter zu machen.

Deswegen setzen wir auf Basis unserer jahrelangen Erfahrung auf ganz wenige und direkt erfolgreich umsetzbare Schritte.

Das macht es leichter, einfach umsetzbar und erfolgreicher. Du bekommst bei uns ein ganzheitliches Coaching-/ Trainings-Programm. Dabei setzt du die einfach und direkt anwendbaren Schritte im privaten und im Business Bereich um.

 

Wo war der Anfang ?  Wie ist die Lebensfreude Akademie entstanden?

Michael Mönks  hat in seinem Beruf als Lebensfreudetrainer und Glücksperte, wie ihn viele seiner Kunden gerne nennen, seine Berufung gefunden.

Michael war ein fröhlicher, humorvoller und hilfsbereiter Junge. Zu Beginn seiner Grundschulzeit verunfallte sein Stiefvater schwer. Um seine Mutter mit den drei jüngeren Kindern und dem schwer verunfallten Mann zu entlasten, übernahm er schon in diesem Alter sehr viele Aufgaben. Dadurch wurde er früh eigenständig und beschäftigte sich viel mit Dingen, die für sein Alter nicht so üblich waren.

Als Jugendlicher interessierte er sich z.B. für Kinderkrankenpflege, ökologische Landwirtschaft, Politik, Naturheilkunde, Religionen, Spiritualität, vegetarische Ernährung und Yoga. Viele hielten ihn damals für einen ganz schönen Spinner, mit seinen Ansätzen, Ideen und Interessen.

Doch mit der Zeit wurden diese Ansätze Mainstream. Heute sind vegetarische Ernährung, Biolebensmittel, Yoga, Naturheilkunde, spirituelle Ansätze überhaupt nicht mehr wegzudenken.

Immer wieder war Michael Mönks einer der Vorreiter und immer wieder wurde er anfangs belächelt und so ein bisschen als Spinner abgetan.

Das passierte ihm auch im Berufsleben. Sein Einstieg in das erste private, gerade gegründete, deutsche Mobilfunkunternehmen im Januar 1990, wurde von vielen belächelt. Er aber war von der Idee fasziniert und sah die zukünftigen Möglichkeiten. Selbst 1992, nach dem erfolgreichen Start des Mobilfunks, bekam er Aussagen zu hören wie: “Wer soll so etwas denn schon nutzen?”, “Das ist doch nur etwas für Geschäftsleute oder Zuhälter”. Aber er ließ sich nicht von seinem Weg abbringen.

Heute weiß jeder, welchen Stellenwert die mobile Kommunikation in unserer  Welt einnimmt.

Im Betrieb übernahm Michael Mönks schnell Führungsaufgaben im Personalbereich. Aufgrund seines sozialen Interesses und Engangements wurde er zum Betriebsratsvorsitzenden gewählt.

Eines seiner Steckenpferde war das Thema Betriebliche Weiterbildung, vornehmlich im Bereich Methoden und Sozialkompetenz für Fach und Führungskräfte. In diesem Zusammenhang nahm er  selber auch an zahlreichen Weiterbildungen teil.

Gleichzeitig wuchs sein Interesse am Thema Coaching und Persönlichkeitsentwicklung. Er besuchte neben der Arbeit zahlreiche Seminare und sammelte viele wertvolle Erfahrungen in diesem Bereich. 1999 schloss er im Bereich Persönlichkeitsentwicklung seine erste Trainer-Ausbildung ab. Im Unternehmen war er 2001 mittlerweile zum Vorsitzenden des Konzern- und Europabetriebsrats aufgestiegen.

2003 entschied er sich dann, aus dem Mobilfunkbereich auszusteigen und sich ganz seiner Berufung als Coach und Persönlichkeitstrainer zu widmen.

Auch das wurde von seinem Umfeld und den damaligen Kollegen belächelt. „Wer braucht so etwas schon?“, hieß es damals. Doch heute boomt der Markt an Trainern und Trainingsangeboten.

Doch auch in diesem Bereich hat sich Michael aus den allseits bekannten Seminaren und Persönlichkeitsentwicklungstrainings verabschiedet, weil er vor Jahren deren Grenzen und Irrwege erkannt hat.

Die meisten Seminare, Workshops und Trainings bauen darauf auf, den Erfolg eines Individuums auf alle anderen umzusetzen. Das hat noch nie funktioniert, etwas, was an der einen Stelle funktioniert, auf alle Plätze dieser Erde anzuwenden. Das funktioniert mehr schlecht als recht bei Medikamenten und in der Medizin, das funktioniert mehr schlecht als recht in der Entwicklungshilfe, das funktioniert nicht in der Politik, wenn man versucht alle Bürger über einen Kamm zu scheren, und es funktioniert auch nicht in der Schule, was man sehr gut an den Kindern sehen kann.

Das Zauberwort ist “Individualität des Einzelnen”.

Spitzensportler werden nicht alle in der Masse gedrillt. Spitzensportler bekommen auch nicht die medizinische Massenbehandlung. Spitzensportler bekommen individuell, auf ihre Situationen und Bedürfnisse abgestimmte Betreuung!

Michael erkannte schon vor Jahren:

Dass Menschen, die Veränderung anstrebten, nach den Seminaren und Workshops überwiegend kläglich an der Umsetzung im Alltag gescheitert sind. Dass Menschen sich mit dem Scheitern dann auch immer schlechter gefühlt haben bzw., dass sie sich, in immer kürzeren Abständen, noch mehr von dem Stoff der Experten reingezogen haben. Häufig fühlten sie sich dabei immer unwohler. Nicht während des Seminars – nein, denn die Seminare waren und sind ja so konzipiert, dass man sich während der Zeit wohlfühlt und aus dem Alltag raus kommt. ABER danach? Weil das, was dort an Wissen vermittelt wurde, alles nur kurz angerissen wurde, wissen die meisten hinterher alleine nicht weiter. Eine Menge toller Stoff, den man kaum behalten, geschweige denn umsetzen kann.

Michael lief selber in dem Hamsterrad und bemerkte, dass er als Trainer den Leuten etwas anderes bieten will, damit sie auch wirkliche Veränderung in ihrem Alltag erfahren.

Das Wissen ist nicht entscheidend, sondern die Umsetzung …. hört man natürlich auch gerne aus der Seminarszene.

TUN! Meist versehen mit der Aussage T für Tag, U für und, N für Nacht.

Das sind dann die Workaholics, die anderen weismachen möchten, dass genau dieser Weg der einzig wahre ist. Das mag in einem Moment für einige Menschen genau der richtige Weg sein, für andere ist er aber alles andere als richtig. Das Bemerkenswerte ist jedoch, dass viele Experten und Autoren ihren Weg als den einzig wahren Weg zur Glückseligkeit beschreiben. Und wer ihn nicht geht, hat die Chance seines Lebens vertan!

Ja, die Umsetzung ist entscheidend. Aber aus Michaels Sicht nur eine, die auch auf den jeweiligen Menschen und Menschentyp passt!

Jemand, der sowieso schon überfordert ist, wird mit dem “DU MUSST NUR TUN” noch mehr am Rad drehen.

Also hat er ein Trainingsprogramm entwickelt, bei dem …

… der einzelne Teilnehmer mit seiner Einzigartigkeit und Individualität ganz im Vordergrund steht.

… die Umsetzung so einfach wie möglich ist.

… die Umsetzung quasi nebenbei im Beruf und im Privatleben stattfindet.

… die Umsetzung direkte Erfolge im Leben des Einzelnen erzielt.

… die Teilnehmer persönliche Rückfragen stellen können und auch persönliche, individuelle Antworten bekommen.

… die Teilnehmer, wie die Spitzensportler, ein individuelles Coaching und Training erhalten.

Und das alles zu einem Preis, der weit unterhalb von dem liegt, was die Teilnehmer der üblichen Seminare ausgeben müssen.

Michael Mönks ist unter der deutschen Festnetznummer +49 (0)2257 4290010  erreichbar.