Türchen 4 – Dunkelheit vertreiben

Der Mann und die Dunkelheit

 

Es war einmal ein Mann, der in einem dunklen Zimmer wohnte. Er mochte die Dunkelheit nicht und er versuchte, sie mit Beschimpfungen und Beschwörungen zu vertreiben.

Aber die Dunkelheit verschwand nicht.

Eines Tages besuchte ihn eine weise Frau. Sie sagte zu ihm: „Das, was dich ärgert, die Dunkelheit, wie du es nennst, gibt es eigentlich gar nicht. Dagegen zu kämpfen bringt deshalb überhaupt nichts. Konzentriere dich lieber darauf, mehr Licht in deine Wohnung zu bringen und du wirst sehen, dass dein Problem damit von allein verschwindet.“
Das Lich einer Kerze kann die Dunkelheit vertreibenDer Mann lachte nur und rief: „Ha! Das kann nicht sein. Keine so einfache Methode kann einen so übermächtigen Feind wie die Dunkelheit besiegen. Du irrst, närrisches Weib!“

Und so verbrachte der Mann den Rest seines Lebens in der Dunkelheit, von der er glaubte, sie sei unbezwingbar.

Das Licht einer einzigen Kerze hätte ihn vom Gegenteil überzeugen können…

 

Kennst du das aus deinem Leben oder aus dem Leben anderer 😉 ?

Den Focus mehr auf die Dunkelheit zu richten, auf das, was nicht funktioniert, auf die Ärgernisse, die Fehler, die Probleme, die … ! Und sich daran dann festzubeißen und es wird immer härter, schwieriger und immer enger und dunkler!

Diese Momente gehören auch zum Leben! Es sind Momente, um bestimmte Erfahrungen zu machen. So wie die Nacht mit ihrer Dunkelheit. Sie gehört dazu und hat auch ihren Sinn! Es ist sinnlos, sich gegen sie zu wehren! Sie nicht haben zu wollen! Stell dir mal vor, du würdest dich darüber ärgern, dass es Nacht wird! Die Nacht wäre wahrscheinlich für dich gefühlt länger! Und selbst den Tag würdest du dir mit dem Ärger darüber, dass die Nacht kommen wird, versauen.

Die Nacht ist die Nacht und die Dunkelheit ist die Dunkelheit!
Wenn du etwas verändern möchtest, dann schaue, was du erleben möchtest! Das ist deine Kerze! Richte deine Aufmerksamkeit auf das, was du erleben und wie du dich fühlen möchtest. Das verschafft dir viel mehr Lebensfreude.

Und mach dir nichts daraus, wenn es nicht gleich klappt. Es ist erst einmal ungewohnt, wenn du bisher automatisch anders reagiert hast. Doch Veränderung ist möglich. Es ist einfach eine Sache des richtigen Trainings.

Alles Liebe

Michael und das Lebensfreude Team

 

Ein Gedanke zu „Türchen 4 – Dunkelheit vertreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*