Türchen 3 – Freundlich

Freundlich, großzügig, hilfsbereit  oder …

Magst du es, wenn Menschen freundlich, großzügig und hilfsbereit sind?
Was wäre das für eine schöne und wundervolle Welt, wenn mehr Menschen freundlich, großzügig und hilfsbereit wären!

Dazu die heutige Türchen- Geschichte:

Als Audio oder Textversion

 

Vor den Toren einer Stadt saß einmal ein alter Mann.
Jeder, der in die Stadt wollte, kam an ihm vorbei.

Der alte MannEin Fremder hielt an und fragte den Alten: “Sag, wie sind die Menschen hier in der Stadt?”

“Wie waren sie denn dort, wo Ihr zuletzt gewesen seid?”, fragte der Alte zurück.

“Wunderbar. Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt. Sie waren freundlich, großzügig und stets hilfsbereit.”

“So etwa werden sie auch hier sein.”

 

Das freute den Fremden und mit einem Lächeln ging er durch das Stadttor.

Später kam ein anderer Fremder zu dem alten Mann.

Auch er fragte: “Sag mir doch, Alter, wie sind die Menschen hier in der Stadt?”

“Wie waren sie denn dort, wo Ihr zuletzt gewesen seid?”, lautete die Gegenfrage.

“Schrecklich. Sie waren gemein, unfreundlich, keiner half dem anderen.”

“So, fürchte ich, werden sie auch hier sein.”

Quelle: unbekannt

 

Du kennst sicherlich den Spruch „Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus“.

Was können wir für uns jetzt daraus gewinnen?  Und an Lebensfreude gewinnen?

Erinnerst du dich an die Geschichte im Türchen Nr. 1 und Türchen Nr. 2?

In Türchen Nr.1 erkannte der kleine Junge: „Wenn der Mensch in Ordnung ist, dann ist es die Welt auch“. Also, wenn der Mensch sich in Ordnung fühlt, ist es die Welt auch.

In Türchen Nr. 2 ging es um die tausend Spiegel und einen Hund, der freundlich war und einen anderen, der ängstlich war.

Die heutige Geschichte passt wunderbar dazu. Das Geschenk, das wir hieraus mitnehmen können ist:

Ein Fremder hielt an und fragte den Alten: “Sag, wie sind die Menschen hier in der Stadt?”

“Wie waren sie denn dort, wo Ihr zuletzt gewesen seid?”, fragte der Alte zurück.

“Wunderbar. Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt. Sie waren freundlich, großzügig und stets hilfsbereit.”

“So etwa werden sie auch hier sein.”

Wie glaubst du, wird dieser Mann sich selbst gefühlt haben? War er selbst freundlich, großzügig und stets hilfsbereit?

Was bedeutet das für uns selber, wenn wir mehr Freude erleben möchten? Wenn wir uns wohlfühlen möchten?

Was kannst du daraus für dich gewinnen und umsetzen? Nimm dieses Geschenk der Inspiration und Motivation an, um mehr Freude und Wohlgefühl in deinem Leben zu erschaffen. Sei in deinem Innern das, was du im Außen erleben möchtest, sei das Abbild der tausend Spiegel.

Denke nochmal daran: Wenn wir uns selbst in Ordnung fühlen, ist es die Welt auch. Du kannst dafür auch gerne die Übung anwenden.

Einen wundervollen Tag mit viel Freude wünscht dir

Michael und das Lebensfreude Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*